LAND & FORST LOGO :: Natur Nützen. Natur Schützen.
LAND & FORST LOGO :: Natur Nützen. Natur Schützen.
 HAUPT-MENÜ
 

Veranstaltungsarchiv

 

ELO - European Landowners’ Organization


10. Forum for the Future of Agriculture: Time for solutions

Dienstag, 28. März 2017
Brüssel

Das FFA ist eine internationale Plattform der unterschiedlichsten Interessenvertreter, die gemeinsam beraten, wie die europäische Landwirtschaft auf die großen aktuellen und zukünftigen Herausforderungen reagieren muss. Es werden hochkarätige Referenten erwartet, die zu den Themen nachhaltige Landwirtschaft und ökologische Herausforderungen referieren.

Nähere Informationen:
http://www.forumforagriculture.com/?mc_

LFBÖ-BNE


Fachtagung "Kommunikation"
Im Rampenlicht – „Wie werde ich gehört?“
Mittwoch, 22. März 2017, 14 Uhr

Benediktinerstift Admont, Kirchplatz 1, Stiftskeller, A-8911 Admont

Die Fachtagung soll Bewusstsein schaffen, dass das Tun und Handeln von Betrieben und deren Eigentümern oder Wirtschaftsvertretern zumindest im Rampenlicht der regionalen Öffentlichkeit steht. Die Teilnehmer bekommen einen Überblick über die Möglichkeiten und Chancen im Bereich Kommunikation. Ob betrieblich, persönlich oder als Branchenvertreter – der richtige Ton macht die Musik und ist oft ausschlaggebend für den Erfolg.

Dr. Helene Karmasin, Institut Karmasin Behavioural Insights, beleuchtet aus der Sicht der Motivforschung die Bedeutung der land- und forstwirtschaftlichen Betriebe.

Christian Hillinger, ORF – Redaktion Heute Leben, geht darauf ein, dass das Geschichten erzählen ein Erfolgsfaktor im Bereich Kommunikation ist.

Mag. Dr. Monika Kobzina, MAS, Kobzina Consulting und Lehrbeauftragte an der BOKU, schafft Bewusstsein über die Chancen und Möglichkeiten der Kommunikation für jeden einzelnen.

Anmeldung:
Bitte bis 15. März 2017 bei Land&Forst Betriebe Österreich-Bildung für Nachhaltige Entwicklung: Monika Paunovic-Ivic: anmeldung@landforstbetriebe.at, Tel. 01 / 533 02 27 – 10 oder Fax 01 / 533 21 04.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Rückfragen siehe Anmeldung.


Download im PDF-FormatEinladung (PDF-Format 931 KB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatVortrag Karmasin (PDF-Format 241 KB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatVortrag Kobzina (PDF-Format 205 KB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatBotschaft Hillinger (PDF-Format 52 KB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatVeranstaltungsdatenblatt (PDF-Format 369 KB)DOWNLOAD FILE

LFBÖ


Vollversammlung LFBÖ 2017
Mittwoch, 22. März 2017, Vormittag
Benediktinerstift Admont, Kirchplatz 1, Stiftskeller, 8911 Admont

Die Vollversammlung beginnt um 09:30 Uhr mit einer Hl. Messe vor Ort in der Benediktus-Kapelle

Beginn der Tagesordnungspunkte: 10:30 Uhr

  • Rechenschaftsbericht
  • Tätigkeitsbericht (Generalsekretär DI Bernhard Budil)
  • Jahresabschluss 2016 und Rechnungsprüfung
  • Jahresvoranschlag 2017
  • Wahl der Rechnungsprüfer, Schlichter und Schiedsrichter
  • Allfälliges und Beschlussfassungen

Anträge sowie Vertretungsvollmachten sind bis 15. März 2017 schriftlich, per Fax oder E-Mail einzubringen.

Gemeinsames Mittagessen: 12:30 Uhr

Weitere Details entnehmen Sie bitte der Einladung. Im Anschluss an die Vollversammlung findet die Fachtagung Kommunikation statt.

Anmeldung:
Bitte bis 15. März 2017 bei Frau Monika Paunovic-Ivic:
anmeldung@landforstbetriebe.at, Tel. 01 / 533 02 27 - 10 oder Fax 01 / 533 21 04

Download im PDF-FormatEinladung Vollversammlung (PDF-Format 331 KB)DOWNLOAD FILE

EINLADUNG zur
Barthold Stürgkh-Preis-Verleihung 2017

im Rahmen der Fachtagung Kommunikation mit dem Titel: Im Rampenlicht - "Wie werde ich gehört?"

Seit 1979 wird der Barthold Stürgkh-Preis an Personen verliehen, die sich besondere Verdienste um das allgemeine Verständnis der Land- und Forstwirtschaft erworben haben. Heuer verleihen die Land&Forst Betriebe Österreich im Anschluss an die Fachtagung Kommunikation den Barthold Stürgkh-Preis an Dr. Josef Siffert, Präsident des Verbandes der Agrarjournalisten und -publizisten in Österreich (VAÖ).

Termin: Mittwoch, 22. März 2017, 14:00 Uhr Ort: Benediktinerstift Admont Kirchplatz 1, Stiftskeller 8911 Admont

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Anmeldung per Mail an puchegger@landforstbetriebe.at.

Fotos unter https://goo.gl/photos/LnU6zX8oXL2uEvgt6

Download im PDF-FormatEinladung Preisverleiung (PDF-Format 140 KB)DOWNLOAD FILE

LFBÖ-BNE


Next Generation: Übernahme - Übergabe
Freitag 17. März, ab 14.30 Uhr und Samstag 18. März 2017, bis 14.30 Uhr
Forstbetrieb Mariensee, Familie Schenker, Wechsel/Niederösterreich

"Next Generation": Familie – Unternehmen - Eigentum

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe „Next Generation” widmen wir uns beim nächsten Termin dem Thema Übernahme/Übergabe und laden dazu wieder Betriebsnachfolger, Jungunternehmer und die Jugend unserer Mitglieder (Alter: 18 bis 40 Jahre) ein.

Dr. Stephan Probst, Neudorfer Rechtsanwälte, wird über die Gestaltungsmöglichkeiten der Übergabe/Übernahme berichten und den Teilnehmern anhand von Fallbeispielen Strategien für die eigene Familie vermitteln.

Am Samstag findet in Folge eine Exkursion am Forstbetrieb Mariensee (Familie Schenker) statt.

Neben externer Expertise sind vor allem der informelle Austausch, ein Kennenlernen und das Vernetzen Ziele der Veranstaltung.


Anmeldung:
Bitte bis 10. März 2017 bei Land&Forst Betriebe Österreich-Bildung für Nachhaltige Entwicklung: Isabella Brand: anmeldung@landforstbetriebe.at, Tel. 01 / 533 02 27 - 20 oder Fax 01 / 533 21 04.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Die Übernachtung ist selber zu begleichen.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau
DI Cornelia Fischer unter fischer@landforstbetriebe.at oder 0676 9653077 jederzeit gerne zur Verfügung.

Download im PDF-FormatEinladung (PDF-Format 1.2 MB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatAnfahrtsplan (PDF-Format 383 KB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatVeranstaltungsdatenblatt (PDF-Format 147 KB)DOWNLOAD FILE

Kooperationsveranstaltung


23. Österr. Jägertagung 2017
6. bis 7. März 2017
in der Puttererseehalle in Aigen/Ennstal

Thema: Naturnutzung zwischen Wunsch und Wirklichkeit - Wo stehen Wild und Jagd?

Nähere Informationen:
http://www.raumberg-gumpenstein.at/cm4/de/158-aktuelles/veranstaltungen/5736-23-oesterreichische-jaegertagung.html



Kooperationsveranstaltung LFBÖ-BNE und Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik


Vertragssicherheit und mehr Geld durch richtige Holzübernahme
Dienstag, 28. Februar 2017
Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik
Angermayergasse 1, 1130 Wien
www.agrarumweltpaedagogik.ac.at

Der Wald ermöglicht die Schaffung von Zusatzeinkommen für viele bäuerliche Betriebe. Die Holzproduktion stellt einen attraktiven Betriebszweig dar. Vielen sind zwar die Ertragsfähigkeit und die waldbauliche Strategie ihres Waldes bekannt, im anschließenden Holzgeschäft
wird aber Geld liegen gelassen, weil nicht alle Regelwerke und Hilfsmittel der Branche bekannt sind.

In diesem Seminar lernen die Teilnehmer/Teilnehmerinnen Leitfäden und Tipps zur Vertragsgestaltung und zur Optimierung der Holzvermarktung kennen. Dabei werden die Sortimente Sägerundholz, Industrierundholz und Energieholz behandelt. Das bedeutet für den
Waldbesitzer: Vertragssicherheit und mehr Geld bei gleichem Aufwand!

Folgende Fragen werden beantwortet:
  • Welche Regelwerke gibt es und welche Adaptierungen sind für den jeweiligen Betrieb praxisrelevant?
  • Wie können diese Regelwerke in den Verträgen umgesetzt werden?
  • Was muss bei Schlussbrief-Verhandlungen beachten werden?
  • Wie können die Änderungen gemeinsam mit den Marktpartnern gut und effizient bewältigt werden?
  • Wie kann der Prozess der Holzvermarktung wirtschaftlich optimiert werden?
  • Welche Sicherheiten und Kontrollmechanismen helfen bei der Holzvermarktung?
  • Wie unterstützt die Kooperationsplattform Forst-Holz-Papier (FHP) diese Prozesse?

Nähere Informationen:
Land- und Forstbetriebe Österreich; 01/533 02 27-15; rothleitner@landforstbetriebe.at

Anmeldung:
Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik
Tel.: 01/ 877 22 66-64
Fax: 01/ 877 23 61
www.agrarumweltpaedagogik.ac.at
sarah.eichinger@agrarumweltpaedagogik.ac.at


LFBÖ und BOKU


Universitätslehrgang-BOKU
Ländliches Liegenschaftsmanagement
Universität für Bodenkultur
Wilhelm Exnerhaus, 1190 Wien, Peter Jordanstraße 82

Der zweijährige, berufsbegleitende Universitätslehrgang vermittelt grundlegende Kompetenzen und vertieftes Wissen über die Verwaltung und Dokumentation, das Nutzen und Bewirtschaften, das Beurteilen und Bewerten sowie das Entwickeln von Liegenschaften im ländlichen Raum unter Mitwirkung von Experten der Land&Forst Betriebe Österreich.
40 Lehrende, die Hälfte Experten aus der Praxis, betreuen eine Teilnehmergruppe von 15-20 Personen.

Die Lehrblöcke finden ca. alle 2 Monate statt von Freitag bis Sonntag, Anwesenheitspflicht ist 75%.


Die nächste Lehrgang startet am 24.2. 2017 statt.

http://www.boku.ac.at/lehrentwicklung/lebenslanges-lernen-und-weiterbildung/themen/weiterbildungsangebot/ulg-laendliches-liegenschaftsmanagement/


Ökosoziales Forum


Wintertagung 2017
30. Jänner - 3. Februar 2017
Wien, Niederösterreich etc.

Von 30. Jänner bis 3. Februar 2017 findet die Wintertagung des Ökosozialen Forums – die größte agrarische Informations- und Diskussionsveranstaltung Österreichs – statt. Die 64. Wintertagung widmet sich der Frage „Unser Essen. Unsere Regionen. Wer wird uns morgen versorgen?“ und wird sich mit aktuellen Entwicklungen der Agrar- und Ernährungspolitik sowie mit der bedeutenden Rolle der Regionen auseinandersetzen.

Das Tagungsprogramm finden Sie unter
www.oekosozial.at



Internationale Grüne Woche Berlin
20. - 29. Jänner 2017
Messegelände Berlin

Die Internationale Grüne Woche (kurz IGW) findet im Januar 2017 nun schon zum 82. Mal statt. Gegründet im Berlin der Goldenen Zwanziger, ist sie einzigartig als internationale Ausstellung für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau.

Infos finden Sie unter
www.gruenewoche.de

Kathrein Privatbank in Kooperation mit den Neudorfer Rechtsanwälten


Das neue Erbrecht in praktischen Fällen
Donnerstag, 26. Jänner um 17.30 Uhr
Kathrein Privatbank, Wipplingerstraße 25, 1010 Wien

Anhand von praktischen Beispielen werden die wesentlichen Neuerungen des Erbrechts anschaulich dargestellt. Kostenfrei, eine Anmeldung direkt beim Veranstalter bis zum 20. Jänner ist jedoch Voraussetzung.


Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten, LFBÖ, LKÖ und Walddialog


42. Tagung der Bundesfachgruppe Natürliche Ressourcen
„Objektivierung der Schutzgüter im Zuge der Natura 2000 Ausweisung“


Donnerstag, 12. Jänner 2017, 10.00 bis 17.00 Uhr
Leoben, Falkensteiner Hotel, In der Au 1-3

Download im PDF-FormatEinladung und Programm (PDF-Format 245 KB)DOWNLOAD FILE

Kooperationsveranstaltung LFBÖ-BNE mit dem Österr. Walddialog


Informationsveranstaltung
Einforstungstag 2016
Donnerstag, 24. November 2016,
Kärnten

Detaillierte Informationen folgen.

Die Anmeldung erfolgt bei den Land&Forst Betrieben Österreich-Bildung für nachhaltige Entwicklung: anmeldung@landforstbetriebe.at, Tel. 01/ 533 02 27 oder Fax 01/ 533 21 04.


L&FProjekte in Kooperation mit LFBÖ-BNE


Fachtagung
Forstökonomische Tagung
Mittwoch, 16. November 2016,
HBLA für Forstwirtschaft, Dr.-Theodor-Körner-Straße 44, A-8600 Bruck an der Mur

www.forstschule.at

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Einladung.

Die Anmeldung erfolgt bei den Land&Forst Betrieben Österreich-Bildung für nachhaltige Entwicklung: anmeldung@landforstbetriebe.at, Tel. 01/ 533 02 27 oder Fax 01/ 533 21 04.


Download im PDF-FormatVeranstaltungsdatenblatt (PDF-Format 474 KB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatVortrag Rothleitner (PDF-Format 418 KB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatVortrag Toscani (PDF-Format 1 MB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatVortrag Lexer (PDF-Format 6.1 MB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatVortrag Mayer (PDF-Format 3.2 MB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatVortrag Hartebrodt (PDF-Format 2.3 MB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatVortrag Putzgruber (PDF-Format 1.2 MB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatVortrag Halmschlager (PDF-Format 6.8 MB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatVortrag Sekot (PDF-Format 1.8 MB)DOWNLOAD FILE

FHP Forst Holz Papier


Holzgespräche 2016

Die Österreichischen HOLZgespräche sind die wichtigste Branchenveranstaltung zum Thema Wald und Holz in Österreich und versammeln rund 250 Spitzenvertreter der Wertschöpfungskette Holz aus dem gesamten österreichischen Bundesgebiet. Die Holzgespräche haben heuer das Motto: „Holz: Wir zeigen Flagge“ - was durchaus auch im übertragenden Sinne gemeint ist. Schwerpunktmäßig beschäftigt sich die Tagung mit dem Verhältnis des Holzsektors zu Tourismus, Politik und Wissenschaft.

Donnerstag, 10. November 2016
09:00 – 13:30 Uhr
Hotel Heffterhof
5020 Salzburg, Maria-Cebotari-Straße 1-7

Download im PDF-FormatÖHG Programm.pdf (PDF-Format 661 KB)DOWNLOAD FILE

LFB Steiermark, FAST Pichl und Waldverband Steiermark


Nachhaltige Waldwirtschaft – Wälder für die Zukunft
Freitag, 21. Oktober 2016, 13.00 bis 17.00 Uhr in der Höheren Bundeslehranstalt für Forstwirtschaft, Dr.-Theodor-Körner-Str. 44, 8600 Bruck an der Mur

Wälder für die Zukunft brauchen Menschen mit Weitblick. Die Bäume, die heute gepflanzt und gepflegt werden, müssen mit den Bedingungen der kommenden Jahrzehnte und Jahrhunderte zurechtkommen.Expertinnen und Experten aus Praxis, Ausbildung und Forschung erläutern, worauf Wald und Bewirtschafter/innen eingestellt sein sollten und wie wir uns auf die forstliche Zukunft bestmöglich vorbereiten können.

Und da die Zukunft nicht nur Frauen betrifft, machen wir diesmal eine kleine Ausnahme: Auch alle interessierten Herren, die ihre Damen begleiten möchten, sind herzlich eingeladen!

Für Rückfragen und Anmeldung steht Ihnen die Projektleiterin, Dipl.-Ing. Dagmar Karisch-Gierer (Forstliche Ausbildungsstätte Pichl, Tel. 03858/2201-7292, dagmar.karisch-gierer@lk-stmk.at zur Verfügung.



LFBÖ-BNE


Kick off Veranstaltung
Next Generation
Freitag 21. Oktober (ca. 15.00 Uhr) bis Samstag 22. Oktober 2016 (ca. 13.00 Uhr) Betrieb Stubenberg, Steiermark (Nähe Weiz)

Land- und forstwirtschaftlichen Familienbesitz über Generationen zu bewirtschaften und zu erhalten ist eine der grundlegenden Zielsetzungen, die unsere Mitgliedsbetriebe einen. Bei diesem durchaus anspruchsvollen Vorhaben sind betriebswirtschaftliche, rechtliche und familiäre Überlegungen immer eng miteinander verflochten und oft bedarf es externer Expertise, um einen reibungslosen Übergang für alle Beteiligten zu schaffen.

Als Vertretung der größeren Grundbesitzer und Landbewirtschafter in Österreich möchten die Land&Forst Betriebe Österreich auch für jene Personengruppe ein Ansprechpartner sein, die in Zukunft diese Betriebe übernehmen und mit anderen, neuen Erwartungen an uns herantreten werden. Deswegen haben wir die Veranstaltungsreihe „Next Generation“ ins Leben gerufen, welche sich mit Vorträgen, Diskussionen und Betriebsbesichtigungen den Bereichen Unternehmen, Eigentum und Familie im Zusammenhang mit der Übergabe/Übernahme beschäftigen wird. Ziel ist dabei sowohl ein inhaltlicher Diskurs mit Experten und Vortragenden als auch ein Kennenlernen und Vernetzen.

Zielgruppe sind Betriebsnachfolger, Jungunternehmer und die Jugend unserer Mitglieder(ca. 18 - 40 Jahre).

Freitag 21. Oktober
Mag. Herbert Mikulcik: "Die Besonderheit von Familienunternehmen."
DI Maximilian Hardegg: "Der land- und forstwirtschaftliche Familienbesitz als Unternehmen."
Dr. Stephan Probst: "Rechtliche und steuerliche Aspekte von Eigentum und Erbe."
Kamingespräch: DI Felix Montecuccoli und DI Bernhard Budil im Gespräch.
Danach "get together".

Samstag 22. Oktober
Exkursion auf den Schöckl (mit dem Bus): DI Ulrich Stubenberg "Diversifizierung und außerforstliche Nutzungsmöglichkeiten im Wald."

Anmeldung:
Bitte bis 14. Oktober 2016 bei Land&Forst Betriebe Österreich-Bildung für Nachhaltige Entwicklung: Isabella Brand:anmeldung@landforstbetriebe.at, Tel. 01 / 533 02 27 - 20 oder Fax 01 / 533 21 04.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Die Übernachtung ist selber zu begleichen.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau
DI Cornelia Fischer unter fischer@landforstbetriebe.at oder 0676 9653077 jederzeit gerne zur Verfügung.

Download im PDF-FormatEinladung (PDF-Format 1 MB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatAnfahrtsbeschreibung (PDF-Format 470 KB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatDetailinformationen (PDF-Format 350 KB)DOWNLOAD FILE

Young Friends of the Countryside (YFCS)


12. Generalversammlung
30.09. - 02.10.2016
Wien

Ende September findet die Generalversammlung der Young Friends of the Countryside in Wien statt. Die YFCS ist die Jugendorganisation von Friends of the Countryside bzw. der ELO (European Landowners‘ Organization), einer unserer europäischen Dachorganisationen.

Zielgruppe der Veranstaltung sind die jungen Vertreter unserer Mitgliedsbetriebe (bis 35 Jahre.

Bei Interesse ersuchen wir um Anmeldung direkt beim Veranstalter (siehe Link).


https://www.eventbrite.com/e/yfcs-general-assembly-2016-tickets-26095594626

Land&Forst Betriebe Österreich, LBG


Die Besteuerung der Immobilie
nach der Steuerreform 2015/16

Donnerstag, 29. September 2016
13:30 Uhr bis 18:00 Uhr
LBG Akademie
Boerhaavegasse 6, 1030 Wien

Welche Fallen gilt es zu vermeiden und welche Gestaltungsmöglichkeiten gerade jetzt Sinn machen.


Die Steuerreform 2015/16 wurde letztes Jahr heiß diskutiert. Die massiven Auswirkungen werden aber jetzt erst nach Vorliegen der einzelnen Verordnungen im Detail sichtbar. Dies betrifft nicht nur die laufende Besteuerung, sondern insbesondere auch Liegenschaftstransaktionen.

Details, Anmeldung und Kosten siehe Einladung.



Kooperationsveranstaltung LFBÖ-BNE mit Bäuerliches Leben GmbH u.a.


Erntedankfest 2016
Wald&Holz Welt
Samstag, 10. September und Sonntag, 11. September
Augarten Wien

www.erntedank.jungbauern.at

Download im PDF-FormatEinladung Erntedankfest (PDF-Format 2.7 MB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatDetailinfos Erntedankfest (PDF-Format 28 KB)DOWNLOAD FILE

FHP


Internationale Holzmesse
01.09. - 04.09. 2016
Klagenfurter Messe
Messeplatz 1
9021 Klagenfurt am Wörthersee

Internationale Fachmesse für Forst, Säge, Holzbau, Tischlerei

Die Philosophie der „Internationalen Holzmesse/HOLZ&BAU“ ist es, einen Überblick entlang der Wertschöpfungskette zu geben – „vom Wald bis zum Massivholz“. Durch diese wichtige Funktion sorgt die Messe für eine stärkere Vernetzung der einzelnen Branchen und bildet so den Nährboden für erfolgreiche Kooperationen.

Am Stand des Holztechnikums Kuchl werden umfangreiche Informationen zum FHP Anlagen-Fit-Programm bei der Werksübernahme von Sägerundholz angeboten. Als Experten stehen zur Verfügung: HT Kuchl, Rothleitner, Ziegler, Handl, Loibnegger.

www.holzmesse.at

LFBÖ-BNE


Vertrauen und Transparenz in der Holzübernahme
Wie setze ich die neuen Regelwerke, Branchenvereinbarungen und adaptierten Musterverträge in der Praxis um?

Termin und Ort:
Freitag, 1. Juli 2016, Niklasdorf (Stmk)
9.00 - 15.30 Uhr

bereits stattgefundene Termine:
Mittwoch, 1. Juni 2016, Heiligenkreuz (NÖ)
Mittwoch, 15. Juni 2016, St. Georgen am Längsee (Ktn)
Donnerstag, 16. Juni 2016, Linz (OÖ)

Eintägige Veranstaltung für einen praxisbezogenen Überblick über die Holzübernahme. Das gesamte Seminar wird über aktuelle Beispiele aus der Praxis abgewickelt.

Inhalt:
Die Regelwerke im Holzgeschäft – Aktuelle Entwicklungen
Der Vertragsprozess
Der Produktionsprozess
Der Messprozess
Der Analyse- und Abrechnungsprozess

Die Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit FHP und den LFBÖ-Landesverbänden.

Die Anmeldung erfolgt für die Veranstaltungen in NÖ, OÖ und in der Steiermark bei den Land&Forst Betrieben Österreich-Bildung für nachhaltige Entwicklung: anmeldung@landforstbetriebe.at
Tel. 01/ 533 02 27 oder Fax 01/ 533 02 04

Die Anmeldung für das Seminar in Kärnten erfolgt beim Kärntner Landesverband (es gelten die AGB der LFBÖ-BNE): ktn@landforstbetriebe.at, Tel. und Fax: 0463 / 555 96




Download im PDF-FormatEinladung Holzübernahme Ktn (PDF-Format 699 KB)DOWNLOAD FILE


LFBÖ-BNE und BMFLUW über BFW-FAST


Vorbereitung zur Staatsprüfung für den leitenden Forstdienst
Betriebsorganisation (Modul 3)
3 tägige Blockveranstaltung, Vorträge und Praxisbeispiele
Zwei Termine zur Wahl (ganztags)
Montag, 20.06.2016
Dienstag, 21.06.2016
FAST Ossiach
Ossiach 21, 9570 Ossiach

Erwerb und Vertiefung von Kenntnissen im Umfeld der Betriebsorganisation als Basis für spätere Führungsaufgaben in der Forst- und Holzwirtschaft. Intensive Vorbereitung für die Staatsprüfung.

Nähere Informationen bekommen Sie bei den Land&Forst Betrieben Österreich-Bildung für nachhaltige Entwicklung: anmeldung@landforstbetriebe.at
Tel. 01/533 02 27 oder Fax 01/ 533 21 04.

Die Anmeldung erfolgt über www.fastossiach.at/Kurskalender Mail: fastossiach@bfw.gv.at Tel.: +43 4243 22 45 0 Fax: +43 4243 2245 55. Es gelten die AGBs von Fast Ossiach.


LFBÖ-BNE, ELO, Syngenta, FFA


FFA "How to cope with the expectations on agriculture?”
14. Juni 2016
9.00 - 15.00 Uhr
Justizpalast, Festsaal
Schmerlingplatz 11
1010 Wien

Unsere landwirtschaftliche Dachorganisation (European Landowners´ Organization, ELO) veranstaltet mehrmals jährlich gemeinsam mit Syngenta das „Forum for the Future of Agriculture“ (FFA), wo aktuelle landwirtschaftliche Fragen diskutiert werden.
Im Juni 2016 wird das FFA zum Thema „How to cope with the expectations on agriculture?” in Wien stattfinden, welche LFBÖ-BNE organisiert. Wir erwarten hochkarätige internationale und nationale Referentinnen und Referenten und Teilnehmer an den einzelnen Panels, u.a. den ehemaligen EU-Kommissar Janez Potocnik, BM Andrä Rupprechter, MEP Elisabeth Köstinger.

LFBÖ-BNE ist für die Durchführung der Veranstaltung in Österreich zuständig. Da es sich um eine internationale Veranstaltung handelt, erfolgt die Anmeldung zentral.
Bitte melden Sie sich unter folgendem Link an: https://www.eventbrite.com/e/regional-forum-for-the-future-of-agriculture-vienna-tickets-20032476677?mc_cid=ec6fa66d02&mc_eid=1bada0a3df

Es gelten die AGB der ELO.

Nähere Informationen bekommen Sie bei den Land&Forst Betrieben Österreich-Bildung für nachhaltige Entwicklung: anmeldung@landforstbetriebe.at
Tel. 01/533 02 27 oder Fax 01/ 533 21 04.


Download im PDF-FormatEinladung FFA (PDF-Format 326 KB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatDetailinformationen FFA (PDF-Format 138 KB)DOWNLOAD FILE

LFBÖ-BNE


Next Generation
Freitag, 20. Mai 2016, 16.00 Uhr
Ort: LFBÖ Büro Wien, Schauflergasse 6/5.Stock

Welche Bedürfnisse und Themen hat die Nachfolgegeneration in Zusammenhang mit den Betrieben Ihrer Eltern? Um dieser Fragestellung nachzugehen, laden die LFBÖ-BNE zu einer Vorbesprechung ein, um konkrete Angebote für die „Next Generation“ zur erarbeiten. Als Gastreferent erwarten wir Wolfgang von Dallwitz von der Arbeitsgemeinschaft der Grundbesitzerverbände (Bayern).

Die Einladung zu dem Treffen erfolgte intern. Nähere Informationen bei DI Cornelia Fischer, MSc fischer@landforstbetriebe.at


LFBÖ-BNE und BMFLUW über BFW-FAST


Vorbereitung zur Staatsprüfung für den leitenden Forstdienst
Betriebsorganisation (Modul 3)
3 tägige Blockveranstaltung, Vorträge und Praxisbeispiele
Zwei Termine zur Wahl (ganztags)
Montag, 18.04.2016
Dienstag, 19.04.2016
FAST Ossiach
Ossiach 21, 9570 Ossiach

Erwerb und Vertiefung von Kenntnissen im Umfeld der Betriebsorganisation als Basis für spätere Führungsaufgaben in der Forst- und Holzwirtschaft. Intensive Vorbereitung für die Staatsprüfung.

Nähere Informationen bekommen Sie bei den Land&Forst Betrieben Österreich-Bildung für nachhaltige Entwicklung: anmeldung@landforstbetriebe.at
Tel. 01/533 02 27 oder Fax 01/ 533 21 04.

Die Anmeldung erfolgt über www.fastossiach.at/Kurskalender Mail: fastossiach@bfw.gv.at Tel.: +43 4243 22 45 0 Fax: +43 4243 2245 55. Es gelten die AGBs von Fast Ossiach.


LFBÖ-BNE und BMFLUW über BFW-FAST


Vorbereitung zur Staatsprüfung für den leitenden Forstdienst
Allgemeines Recht
Zwei Termine zur Wahl (ganztags)
Mittwoch, 16.3.2016
Freitag, 22.4.2016
FAST Ossiach
Ossiach 21, 9570 Ossiach

Den Teilnehmern werden Grundzüge der genannten Rechtsgebiete in Hinblick auf ihre praktische Bedeutung bei der Führung eines Forstbetriebes vermittelt.

Nähere Informationen bekommen Sie bei den Land&Forst Betrieben Österreich-Bildung für nachhaltige Entwicklung: anmeldung@landforstbetriebe.at
Tel. 01/533 02 27 oder Fax 01/ 533 21 04.

Die Anmeldung erfolgt über www.fastossiach.at/Kurskalender Mail: fastossiach@bfw.gv.at Tel.: +43 4243 22 45 0 Fax: +43 4243 2245 55. Es gelten die AGBs von Fast Ossiach.


LFBÖ-BNE


Fachtagung "Eigentum und seine Verankerung im österreichischen Rechtsstaat"
Mittwoch, 9. März 2016
13.00 - 17.00 Uhr
Kalandahaus beim Weingut Esterházy
Trausdorf 1
7061 Trausdorf an der Wulka

Die Fachtagung mit dem Arbeitstitel "Eigentum und seine Verankerung im österreichischen Rechtsstaat" wird im Anschluss an die Vollversammlung stattfinden.

Nähere Informationen sowie Annmeldung bei den Land&Forst Betrieben Österreich-Bildung für nachhaltige Entwicklung: anmeldung@landforstbetriebe.at
Tel. 01/533 02 27 oder Fax 01/ 533 21 04.


Download im PDF-FormatDetailinformationen Fachtagung (PDF-Format 90 KB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatVortrag Beyer (PDF-Format 2.2 MB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatVortrag Brawenz (PDF-Format 1.6 MB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatVortrag Holzer (PDF-Format 1.4 MB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatVortrag Wieser (PDF-Format 706 KB)DOWNLOAD FILE

Kooperationsveranstaltung LFBÖ - BNE und dem österreichischen Walddialog


Informationsveranstaltung
Einforstungstag 2015
Donnerstag, 26. November 2015
10.00 – 15.30 Uhr
Stift Admont
Sägerstraße 539
8911 Admont

Thema: Einforstungsrechte und Tourismus

LFBÖ - BNE


Fachtagung
Forstökonomische Tagung
Mittwoch, 11. November 2015
Ab 8.30 – 16.00 Uhr
Stift Heiligenkreuz - Klostergasthof, Leopoldisaal
2532 Heiligenkreuz im Wienerwald

Betriebsdiversität - Von defizitären Nebenbetrieben bis zu erfolgreichen Erwerbskombinationen


FHP


Österreichische Holzgespräche 2015
Donnerstag, 5. November 2015, 9.00 - 14.00 Uhr
Schloss Starhemberg,
Kirchenplatz 1, Eferding

Holz auf Schiene!
Diskussion mit Vertreterinnen der Forst- und Holzwirtschaft sowie fachliche Inputs von Experten.

Österreichische Gesellschaft für Agrar- und Umweltrecht


Herbsttagung zum Thema „Bodenverbrauch und landwirtschaftliche Nutzflächen: Rechtliche Instrumente eines quantitativen Bodenschutzes“
Montag, 12. Oktober 2015, 10:30 – 16:30 Uhr
Österreichische Hagelversicherung
Lerchengasse 3 – 5
1080 Wien

•Boden unter Druck: Globale und regionale Entwicklungen
•Bodenschutzrecht: Regelungsbestand und Alternativkonzepte
•Raumplanungsrechtliche Aspekte
•Erosionsschutzmaßnahmen und sonstige bodenschutzrelevante Ansätze in der GAP
•Gewerblich und industriell vorgenutzte Brachflächen in Österreich: Rechtsrahmen für deren Verwertung

LK OÖ


AUSTROFOMA
6. - 8. Oktober 2015
Stift Schlägl - Hochficht
4163 Klaffer, OÖ

Die AUSTROFOMA hat sich als internationaler Branchentreff für Forstwirtschaft und Forsttechnik etabliert. In den markanten Erhebungen des Böhmerwaldes überzeugt der praxisnahe und zukunftsweisende Einsatz von Forstmaschinen die Vereinbarkeit von naturnaher Waldwirtschaft mit moderner, zeitgemäßer Forsttechnik.
Die vom Plenterprinzip geprägten Wälder des Stiftes Schlägl im Dreiländereck zu Bayern und Tschechien bieten den idealen Rahmen zur Austragung der AUSTROFOMA 2015. Im Rundkurs sind ein separates Austrofoma-Dorf sowie ein Bioenergiedorf integriert.

IUFE .AT und Ökosoziales Forum


Eine Veranstaltung anlässlich des
Welternährungstages 2015 der Vereinten Nationen
bodenlos – brotlos – chancenlos
Donnerstag, 1. Oktober 2015, 18.00 - 20.00 Uhr
RadioKulturhaus, Großer Sendesaal
1040 Wien, Argentinierstraße 30a

Weniger als ein Drittel der Oberfläche unserer Erde entfällt auf Landfläche und lediglich zwölf Prozent der Erdoberfläche sind landwirtschaftlich nutzbar. Täglich nimmt die Fläche, die eine stetig wachsende Weltbevölkerung ernähren soll, ab. Pro Jahr gehen 20 Milliarden Tonnen Boden verloren. Die Ursachen sind vielfältig und reichen von Verbauung über Wassermangel und Erosion bis zu falscher Bodenbearbeitung. Über die Zusammenhänge von Bodenverlusten und Ernährungssicherung sowie über die Möglichkeiten, beides einzudämmen diskutieren international anerkannte Expertinnen und Experten. Diskutieren Sie mit.
Als Diskussionshspartner stehen u.A. Elisabeth Köstinger, Belachew Gebrewold, Henning Melber, Sven Walter und Sophie Zechmeister-Boltenstern. Diskussionsleitung: Johannes Kaup

bmlfuw


Einladung zur Fachenquete
"Sport und Freizeit in Wald und Natur: Konfliktfelder und Lösungsmodelle"
Mittwoch, 30. September, 10.00 - 16.00 Uhr
Schloss Esterhazy, Eisenstadt

Die Waldflächen Österreichs haben neben einer wirtschaftlichen und ökologischen auch eine hohe gesellschaftliche Bedeutung. Abwechslungsreiche Waldlandschaften und die forstliche Infrastruktur bieten Attraktionen und Nutzungsmöglichkeiten für unterschiedlichste Nutzergruppen. Neben den steigenden Herausforderungen durch den Klimawandel, den problematischen phytosanitären Entwicklungen sowie den stetig steigenden Naturgefahren, ist auch der ständige Wandel der verschiedenen Nutzergruppenansprüche eine große Herausforderung für den Wald und seine nachhaltige Bewirtschaftung.
Der Österreichische Walddialog lädt daher zur zweiten Fachenquete, um diese Themenstellung breit und strukturiert zu diskutieren.

BIOSA und LFB Steiermark


Presse-Einladung
20 Jahre BIOSA-Naturwaldzellen-Programm Steiermark
Ein Lokalaugenschein in der BIOSA Naturwaldzelle „Ulmen- Lagstatt“
Mittwoch, 23. September 2015, 10:30 Uhr
Gutsverwaltung Nostitz Eisenerz

Das BIOSA-Naturwaldzellen-Programm Steiermark feiert sein 20-jähriges Jubiläum. Bei diesem Programm handelt es sich um freiwillige Vertragsnaturschutzflächen mit dem Ziel, alle in der Steiermark vertretenen Waldgesellschaften und einzelne Sonderbiotope zu erfassen sowie Artenschutzprojekte im Wald umzusetzen. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird eine BIOSA Vertragsnaturschutzfläche vorgestellt.

Als Gesprächspartner stehen u.A. Mag. Jörg Leichtfried, Landesrat für Umweltschutz und Mag. Hermine Hackl, BIOSA-Präsidentin zur Verfügung.

Kooperationsveranstaltung LFBÖ und Bäuerliches Leben


Erntedankfest
Wald & Holz Welt
Samstag, 5.9.2015 und
Sonntag, 6.9.2015
Heldenplatz, 1010 Wien

Beim Erntedankfest am Wiener Heldenplatz bedanken sich Österreichs Land- und Forstwirte jährlich für die eingebrachte Ernte und präsentieren gleichzeitig die große Bandbreite ihrer täglichen Arbeit. In der Wald&Holz Welt wird die Vielfalt der Waldleistungen und alle Aspekte rund um das Thema Wald und Holz spielerisch der städtischen Bevölkerung näher gebracht.

Rückblick Forstökonomische Tagung 2013
[mehr]

 
 
Land&Forst Betriebe Österreich  |  ​ Schauflergasse 6, A-1010 Wien  | T +43 1 533 02 27  | F +43 1 533 21 04  |  ​ Impressum
© Land&Forst Betriebe Österreich
Schauflergasse 6, A-1010 Wien  |  T +43 1 533 02 27  |  F +43 1 533 21 04
Inhalt von http://www.landforstbetriebe.at; Stand vom Mo 11 Dez 2017 16:10:04 CET